Tag Archive: Pen & Paper


Die Mythenschmiede

Logo_Mythenschmiede v5 kleinLange Zeit mal wieder nichts neues hier im Blog, was in erster Linie an meiner aktuellen Schreibfaulheit liegt (die dadurch bedingt ist, dass ich dieses Jahr dank vieler Projekte auf der Arbeit noch keinen Urlaub hatte und noch Tage aus dem letzten  Jahr mit mir rumschleppe).

Nichts desto trotz ist es gleichzeitig Freude und Bedürfnis hier ein wenig Werbung für das Projekt eines alten Freundes zu machen:

Die Mythenschmiede – Fantastische Rollenspiele & Romane

Unter dem Link findet der geneigte Leser eine Site, auf der Geschichten aus der fiktiven Welt Osea zu finden sind. Hierbei handelt es sich derzeit noch nicht um ein fertiges Buch, sondern um eine Sammlung von Kapiteln (die natürlich weiter ergänzt wird), die bereits einen schönen Eindruck vom Schreibstil und der Richtung gibt, in die sich die Geschichte entwickelt. View full article »

Shadowrun: Pen and Paper Resümee

Da ich das unwarscheinliche Glück habe, nach Jahren der Spielleiterei endlich mal mehrfach hintereinander als Spieler mit am Tisch sitzen zu können, freu ich mich ganz besonders, dass mein mehr als kreativer Kollege und Mitspieler MarkusAntares die Erlebnisse der letzten Wochen Shadowrun (Pen and Paper) in seinem Blog in Form einer „Kurz“-Geschichte zu verewigen.

View full article »

Beflügelt durch die Crowdfunding-Erfolgs-Story von Jordan Weisman auf Kickstarter.com (bei der ich bis zum Abschluß auch auf jeden Fall noch was spenden muss ^^) hab ich heut mal wieder das Web nach News aus der Shadowrun Pen & Paper Sektion durchforstet. Dabei bin ich auf der Website von Pegasus Spiele auf einen exzellenten Charakter Generator für Shadowrun 4 gestossen.

Hatte ich Mitte letzten Jahres noch in mühevoller Kleinarbeit versucht, die Source-Files des SR4 CharGen ins Deutsche zu übersetzen (vor allem als Hilfe für ein paar Freunde, die nicht die Regelwerke im Dauerzugriff haben), so musste ich nach einigen Tagen feststellen, dass es ein elendiger Haufen Arbeit war. Dank des Chummer Character Generators von ChummerGen.com ist das aber gottseidank hinfällig :-)

View full article »

Story zum Einführungs-Shadowrun

Nachdem am vergangenen Wochende unsere erste Runde nach dem Regelwerk der 4. Edition stattfand, hat sich Lars erneut ans Werk gemacht und einen Teil des Runs als Story in seinem Blog veröffentlicht. Die Runde bestand zwar nur aus 2 Spielern und einem Spielleiter zum Auftakt, aber irgendwo muss man ja auch mal anfangen (und die Pen & Paper-Spieler kennen ja das Problem eine Gruppe zusammen zu bekommen ^^).

Hoffen wir auf noch viele lustige und spannende Abende :-)

Zur Story: Berlin sehen und NICHT sterben

SR4: It has begun…

Kaum haben wir angefangen uns mit dem 4er Regelwerk von Shadowrun auseinanderzusetzen (btw: mein bisheriger Eindruck ist schonmal sehr gut. Viele Regeln haben sich drastisch, aber definitiv zum besseren gewendet. Ausserdem gefällt es mir, dass Pegasus Press sämtliche Bücher, ob Grundregelwerk oder Quellenbuch, als Hardcover mit Lesefaden publiziert), da tauchen schon im Rahmen der Charakter-Erschaffung die ersten O-Töne auf, von denen ich den besten des ABends gerne hier zum besten geben mag:

Der kleine Dialog ergab sich während dem altbekannten Equipment-Einkaufs zwischen den beiden Spielern Lars und Sebastian:

Lars:  „Was wird eher genutzt, um ein Fahrzeug zu erfassen? Radar oder Sonar?“

Sebastian: „Blei…“

Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Runden voller Sarkasmus, Zynismus, Ironie und natürlich SPASS :-)

Back to the roots

Nach über 9 (oder noch mehr Jahren) Abstinenz im Pen & Paper Sektor hab ich mir heute mal ein paar Sachen von Shadowrun in der 4. Edition bestellt. Ursprünglich hab ich das mal in der 2nd Edition angefangen (was auch gleichzeitig mein Einstieg ins Pen & Paper darstellte) nachdem ich über Battletech durch Zufall (ein Druckfehler in einem Battletech-Roman) darauf aufmerksam wurde.

 

Auf Shadowrun folgten etliche andere RPGs (Earthdawn, Plüsch, Power und Plunder, Vampire: The Masquerade, Deadlands, Kult, und und und…) inklusive der damals brandneuen dritten Version von SR. Die war an sich ja schon ein Quantensprung in Bezug auf die Regel-Überarbeitung, insofern bin ich schwerstens gespannt auf die neue Ausgabe.

 

Ich freu mich schon darauf, mit ein paar Freunden und Kollegen demnächst gepflegt einen lustigen Abend damit zu verbringen :-)

 

Für alle, die es nicht kennen und die es eventuell interessiert hier noch die Links zu meinen Neubestellungen:

 

Nur ein Spiel

Als Spieler (PC- bzw. Computerspieler im Allgemeinen und als Rollenspieler im speziellen) wird man ja oft genug belächelt. Im Laufe der vielen Jahre (angefangen bei Table-Tops wie Battletech und Co. über Pen & Paper RPGs wie Shadowrun, Earthdawn, Vampire und vielen mehr bis zu heute wenn es um Online-Spiele geht) hab ich mir schon so manchen seltsamen Kommentar von Bekannten und Kollegen anhören müssen, wenn man aus versehen auf sein Hobby angesprochen wird.

Die Presse verschreit uns ja allzu gern als die kommenden Amok-Läufer und stempelt uns nicht nur als Nerds, sondern als absolute Sonderlinge ab. Ist halt wesentlich medienwirksamer für das Klientel der geistig tieffliegenden Leser vom Springer-Verlag (Ja richtig: Ihr seid gemeint, liebe „Blöd“-Zeitungs-Leser ^^).

Umso schöner, wenn mal ab und an was Objektives über unsereins gedreht wird, wie das Video „Nur ein Spiel“ von Michael Schilhansl. Umso trauriger, dass kein einziger Sender das ganze produzieren wollte, und als Herr Schilhansl es dann selbst produziert hatte, kein einer es senden wollte… Geht halt nicht um Sucht oder Gewalt…

Armes Deutschland… Es gab mal einen Östereicher, der wäre Stolz, wenn er die Bild-Zeitung gehabt hätte. Das hätte ihm ne Menge Arbeit abgenommen.

Also: Link klicken und Video schaun!

NUR EIN SPIEL auf Vimeo.com

Powered by WordPress | Theme: Motion by 85ideas.
Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.