Category: Raid


SWTOR: Loot-Tables für Operations

Kurz und bündig (und eigentlich schon mehr für mich selbst als Notiz) hier die Links zu den Loot-Tables der Bosse in den Operations Ewige Kammer und Karaggas Palast. Leider alle auf Englisch, aber da es momentan ja auch noch keine deutsche Version von Torhead.com gibt, werd ich wohl damit leben müssen.

 

 

Ewige Kammer (normal Mode)
Ewige Kammer (hard Mode)
Karaggas Palast (normal Mode)
Karaggas Palast (hard Mode)

Quelle: Deed’s Cantina

Die heimlichen Helfer des Vernichterdoiden

Und wieder ein Artikel aus der Kategorie „Bugs, die einem das Leben schwer machen“…

Es begab sich, dass Haus Fenrir einen Random-Raid für die Ewige Kammer im 16er-Normal-Modus organisierte. Voller Elan (und der Hoffnung auf einen unverbuggten Abend) ging es zur Sache. Die Gruppe startet den Kampf gegen den Vernichterdroiden. Als dieser nun (ich weiss nicht mehr ob zum ersten oder zum zweiten Mal) in die Knie geht um seine Raketen-Salven auf die wackeren Raid-Streiter abzufeuern, schlägt seine Fähigkeit „Bug-Storm“ heimtückisch zu.

Beim umrunden des Turms, hinter dem wir deckung suchten, blitzt kurz mein Bildschirm auf und *ZACK*… Ich steck mittem im Turm fest. Für ca. 15 Sekunden bin ich verwundert und bringe das auch im TS zum Ausdruck. Und als ob es nicht reichen würde, dass ich im Turm stecke, bin ich nach den besagten 15 Sekunden plötzlich von 100% Health auf Null runter und markiere den versteckten Leichnam….

 

 

 

 

 

 

Waren es in den marktbegleitenden Produkten des Schneesturms noch die Aufzüge, die manchmal heimtückischer als manch ein Boss waren, so sind es in der Ewigen Kammer leider aktuell noch die Bugs, wie diesmal die Türme (die heimlichen Helfer des Bosses) :-)

SWTOR: Workaround für Loot-Bug in der Ewigen Kammer

Kurz und bündig:

Bestimmt hat der ein oder andere schon den Fehler gehabt, dass in der Ewigen Kammer (Video-Link) aus den Beutekisten vom dritten und vierten Boss-Encounter nicht alle Raid-Teilnehmer ihre Beute entnehmen konnten, hier ein kleiner Workaround (selbst getestet, klappt definitiv).

Die Beute wird in dem Moment entnehmbar, wenn der jenige, der die Beute erhalten sollte zum Raid-Leiter befördert wird. So kann man durch geduldiges Schlange-Stehen an der Kiste jedem seine Beute zukommen lassen ohne sich auch ein ewig offenes Ticket verlassen zu müssen, dass evtl. nur mit einer Standard-Antwort „Problem bekannt…“ abgehandelt werden würde.

Bastion des Zwielichts

Mein erster Ausflug in die Bastion des Zwielichts. An und für sich ein erfolgreicher Abend. Der erste Boss Halfus hat im dritten Try das Zeitliche gesegnet und nach ein wenig Trash ging es sann den Rest des Abends haben wir uns dann an Theralion und Valiona versucht. Leider haben die beiden Echsen sich geweigert vor uns zu kuschen, aber immerhin war der last Try der erfolgreichste mit einem Ergebnis von 4,1 % Rest-HP. Na ja, die werden dann beim nächsten Besuch dran glauben :-D

Blackwing Descent: Magmaul hat’s zerlegt

Der zweite Besuch der Raid-Instanz bescherte heute abend dann auch direkt mal einen Fortschritt. Magmaul ist tot (weiss nicht mehr genau ob im dritten oder vierten Try), hat aber nur Crap (also nix für Hunter xD ) gedroppt.

Danach war der Rest des Abends dann ein kontinuierlicher „Tanzstunde mit dem Omnitron-Sicherheitssystem“, bei dem sich hoffentlich nach und nach alle einprägen, wann man sich bewegt, wann man Abstand hält, und so weiter und so fort. Ich denke, der Encounter wird auch bald fallen, denn allzu schwer ist die Taktik prinzipiell nicht (hier kann viel durch Zufalls, Movement-Fehler und Unachtsamkeit ins wanken geraten. wenn z.B. grad eine ungünstige Kombination der Einzelbosse zusammen aktiv ist).

Und um der Sache Bildlich etwas mehr Ausdruck zu verleihen hier dann noch 2 Screenies. Einer mit den Bossen im Ruhezustand und dann mal einer mitten aus dem Schlacht-Geschehen :-)

Der erste Raid-Ausflug

Nach Wochen des Erkundens, des Questens und den Equip verbessern stand nun der erste Raid-Ausflug an: Der Pechschwingenabstieg.

Nach ein paar wenigen Trash-Mobs stand auch schon der erste Boss auf dem Plan: Magmaul. Leider war er auch der letzte für den ersten Ausflug. Obwohl wir ihn im besten Try sogar auf 38% gezergt hatten, blieb ihm leider das Glück hold und er hat sich bestimmt einige Player-Kill-Points bei seiner Boss-Mob-Raid-Gruppe verdient ^^

Also heisst es weiter am Zusammenspiel feilen und beim nächsten Besuch eingespielter den Boss dann auch zu plätten.

Powered by WordPress | Theme: Motion by 85ideas.
Content Protected Using Blog Protector Plugin By: Make Money.