BSI_LogoNach langer Zeit war es am 26.03.2013 endlich soweit und Bioshock Infinite ist erschienen. Wer Bioshock oder Bioshock 2 gespielt hat und gut fand (ich persönlich fand Teil 1 besser als den zweiten, aber da gehen die Meinungen ja auseinander), hat sich mit Sicherheit genauso auf Infinite gefreut wie ich.

Das Spiel ist, wie mittlerweile ja eigentlich jeder mitbekommen haben sollte, kein wirklicher dritter Teil in dem Sinne, dass er ein Sequel ist, allein schon deshalb, da die Story im Jahr 1912 einsetzt.

Man spielt den Protagonisten Booker DeWitt, ein ehemaliger Pinkerton, der scheinbar Aufgrund ominöser Schuld bzw. Schulden den Auftrag erhält, ein Mädchen namens Elizabeth aus der fliegenden Stadt Columbia rauszuholen.

„Bring us the girl and wipe away your debt…“

Nach dem Eintreffen in Columbia merkt man schnell, wie dort die Gesellschaft tickt. BSI_Bring_the_GirlAbgesehen von zeitgemäßem Rassismus aus der Zeit vor der Sklavenbefreiung wird der Gründer der Stadt, Zachary Hale Comstock, von den Bewohnern als ihr Prophet Father Comstock verehrt und gefeiert. In diesem geheucheltem Utopia gibt es allerdings auch noch die Kehrseite der Medaille in Form der Vox Populi, einer Bewegung, die Comstock stürzen und seine Theokratie abschaffen will.
Mitten zwischen diese Fronten geraten wir nun als Booker.

Der Auftrag, das Mädchen zu holen, erweist sich dabei als nicht ganz so einfach, wie angenommen. Nicht nur, dass Elizabeth in einem Turm gefangen gehalten wird, nein, sie wird dabei auch noch vom mysteriösem Songbird bewacht. Dieses riesige Wesen wird vom Rest der Stadt als eine Art Wächter über alle Patrioten und Beschützer von Columbia betrachtet.BSI_Columbia

Zusätzlich dazu tauchen immer wieder die seltsamen Geschwister Lutece auf, deren merkwürdigen Ausführungen immer weiter mit dem vorankommen im Plot die Hintergründe enthüllen…BSI_The_Lucetes

„Booker? Are you afraid of god?“ – „No. But I’m afraid of you…“

Wer mehr zur Story erfahren will, darf hier aber von mir nun keine Spoiler erwarten (ausser in der unten fogenden Screenshot-Gallerie), da ich finde, das Spiel ist es Wert, dass man es selbst durchspielt um die Story zu erleben.

Technik und Co.:

Was im Spiel positiv auffält, ist dass die Optik trotz mittlerweile ein wenig in die Jahre gekommener Unral 3 Engine erstaunlich gut aussieht. Athmosphärisch ist Columbia mit seinen fliegenden Gebäuden (für mich) sogar stimmiger als Rapture, wenngleich auch in Columbia keine allzu große Wahl der Strecke durch die Level herrscht. All dass macht aber nichts, da die Story allein schon gut fesselt und davon sehr gut ablenkt.

BSI_Power_PotionWas das Waffen-Arsenal angeht, so hat man eine reichliche Auswahl an optisch sehr stimmigen Waffen, von denen man allerdings nur jeweils 2 gleichzeitig mit sich herumtragen kann. Keine Angst, Es mangelt eigentlich nie an Munition, die man entweder den gefallenen Gegnern abnimmt oder in Kisten findet oder an Verkaufs-Automaten in der Stadt erwirbt. Ähnlich wie mit den Plasmiden aus den Vorgängern, gibt es hier diverse Kräfte, die man durch den Verzehr aus optisch an die Kraft angelehnte Flaschen aufnimmt. Insgesammt 8 Kräfte, die von Feuerbällen über Elektro-Blitze bis zu Schilden führen, erhält man im Laufe der Geschichte. Jede dieser Kräfte kann sowohl als Geschoß als auch in aufgeladener Form als eine Art Falle auf dem Boden abgelegt werden. Nachdem man Elizabeth befreit hat, kann man sich an diversen Stellen in den Levels auch ihre Fähigkeit Risse in parallele Welten zu öffnen, zu nutze machen.

Alles in allem ist die Metacritic von 96% in meinen Augen absolut gerechtfertigt, da ich selten in den letzten Jahren von einem FPS so gut Unterhalten und an den Bildschirm gefesselt wurde. Bleibt abzuwarten, ob die kommenden DLCs das Niveau halten, was ich ja im stillen sehr hoffe und mich schon darauf freue :-)

Abschliessend hier noch für alle, die vom Spiel noch nichts gesehen haben, einige Trailer zum Spiel, sowie da drunter ein paar kleine Screenshots, die ich während des durchspielens gemacht habe (Achtung, evtl. spoilern die Bilder die ein oder andere Szene).

——————————————————————————–

Screenshots (Achtung, evtl. Spoiler):

« »